An Campaigning führt in der Kommunikation auch für B2B-Unternehmen kein Weg vorbei. Vor allem LinkedIn hat sich im B2B zu der international führenden Kommunikationsplattform entwickelt. Um die organische Reichweite zu erhöhen und seine Buyer Personas direkt zu erreichen, bietet die Plattform zielgerichtete Möglichkeiten für Targeting und Campaigning. Instagram ist für mittelständische B2Bler hingegen eine wichtige Plattform für das Recruiting. Unternehmen können sich dort interessant und authentisch für die Zielgruppe „Junge Arbeitnehmer“ aufstellen und ihr Markenprofil in der öffentlichen Wahrnehmung nachhaltig beeinflussen. Auch hier wird Campaigning immer relevanter. Fest steht: B2B-Unternehmen können ihren Bekanntheitsgrad über beide Plattformen entscheidend vorantreiben und zielgerichtet Leads generieren. Bevor es in die Detailplanung rund um Reichweite & Co. geht, stellt sich für die Verantwortlichen jedoch meist eine entscheidende Frage: „Wie sieht eine erfolgreiche Social-Media-Kampagne mit einem auf unsere Zielgruppen abgestimmten Content überhaupt aus?“ Unsere Kolleginnen Marion Ziegler und Charlotte von Spee klären Fragen rund um das Thema in einer eigenen Session. Die beiden beraten seit vielen Jahren Kunden aus den Bereichen Logistik, Maschinenbau, IT und Stahl bei ihrem Content Marketing.