Ihre Webseite ist bei Google nicht auf PageRank 1, 2 oder 3? Dann ist sie für potenzielle Kunden so gut wie unsichtbar. Diese klicken nämlich auf Suchergebnisse, die a) relevant für ihre Problemstellung sind und b) denen sie vertrauen. In 99 Prozent der Fälle also Platz 1 bis 3. Um selbst ein hohes Ranking zu erreichen und dieses auch langfristig zu halten, ist die folgende Erkenntnis wichtig: Nur Unternehmen, die hochwertige Inhalte produzieren, werden von Suchmaschinen als vertrauenswürdig wahrgenommen. Guter und SEO-optimierter Content schreibt sich aber nicht von allein. Die Lösung? Ein Tool, das vergleichbare Algorithmen wie Google selbst nutzt und den Texter bei der Recherche, dem Schreiben und der Veröffentlichung unterstützt. Die Software Contentbird beispielsweise analysiert die Keywords, die in einem wettbewerbsfähigen Artikel auftauchen müssen, trifft Aussagen über die Lesbarkeit und gibt die optimale Textlänge vor. Damit erleichtert sie das Erstellen von Inhalten mit hohem Traffic-Potenzial. Wie man heute einen zielführenden SEO-Text verfasst, um mittelfristig das eigene Ranking zu optimieren, weiß unser Kollege Jan Leins. Er sagt: „Ein Text ist ein fortwährender Prozess.“ In seiner Session erklärt er, warum Content auch nach der Distribution nie als abgeschlossen betrachtet werden sollte – Stichwort „PageRank 1“.